Beachten Sie die richtige Reihenfolge!

Der große Knigge empfiehlt: In einer Runde, in der nicht jede(r) jede(n) kennt, sollten Sie die Teilnehmer miteinander bekannt machen. Doch wen stellen Sie zuerst vor? Halten Sie sich bei der Reihenfolge an diese Regeln:
  • Wenden Sie sich zunächst an die Dame. Stellen Sie ihr den Herrn - oder die Herren - vor, damit sie zuerst den Namen ihres Gegenübers erfährt.
  • Stellen Sie den Jüngeren dem Älteren vor. Wie die Dame gegenüber dem Herrn, soll auch der Ältere gegenüber dem Jüngeren bevorzugt werden.
  • Das gleiche gilt beim Chef und seinen Untergebenen: Wenden Sie sich zuerst an den Ranghöheren und stellen ihm den Rangniedrigeren vor.
  • Was aber geschieht, wenn Sie auf einer Party Ihren Chef und Ihre Frau miteinander bekannt machen? Hier hat die private Atmosphäre Vorrang: Wenden Sie sich zuerst an Ihre Gattin, um ihr den Chef vorzustellen.