Berufs-, Amts-, und Funktionsbezeichnungen: Wohin mit Bürgermeister, Direktor, Präsident?

Berufs-, Amts- oder Funktionsbezeichnungen sind kein Muss. Sie können darauf verzichten. Dennoch ist es – zumindest bei höher stehenden Persönlichkeiten – sinnvoll und stilgerecht, sie aufzuführen.

Der große Knigge empfiehlt: Bei normalen Berufs- und Funktionsbezeichnungen entscheiden Sie situationsabhängig, ob Sie sie überhaupt im Adressfeld aufführen oder nicht. In allen anderen Fällen orientieren sich an diesen Beispielen:

    Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
    Herrn Regierungsdirektor Bernhard Schaffer

    Direktorin der Justizvollzugsanstalt Besenburg
    Frau Edith Bergner

    Frau Rechtsanwältin und Notarin
    Dr. Luise Monschau

    Vorsitzender des Ausschusses für Sport und Gesundheit des Stadtrates von Pattensen
    Herrn Walter Bender