Bevor Sie vor Wut kochen ...

... sollten Sie den Stecker ziehen - mit einer dieser beiden Strategien des großen Knigge:

Ein alter Brauch aus Irland beruhigt sehr: Tragen Sie immer einen Stein in Ihrer Jackett-Tasche. Sobald Zorn und Ungeduld in Ihnen aufsteigen, legen Sie den Stein von einer Tasche in die andere. So, wie der harte Kiesel umgruppiert wird, soll sich auch Ihr verhärtetes Inneres neu organisieren und den Teufelskreis aus Ärger und Wut durchbrechen. Wenn Sie keinen Stein haben, nehmen Sie Ihren Schlüsselbund oder einen anderen harten Gegenstand.


Das rieten schon die alten Römer: Zwingen Sie sich, leise bis 10 zu zählen, bevor Sie etwas aus dem Affekt heraus sagen. Während des Zählens lässt Ihr Inneres unbewusst Dampf ab. Das kann Sie vor schlimmen Folgen bewahren, denn Sie wissen ja: Ein einmal gesagtes böses Wort lässt sich nicht mehr ungesagt machen. Tipp: Lernen Sie in einer Ihnen unbekannten Fremdsprache die Zahlen von 1 bis 10. Dann müssen Sie sich noch stärker auf das Zählen und auf Ihr Gedächtnis konzentrieren, und Ihr Ärger verraucht schneller.