„Damenprogramm”

Der Ausdruck „Damenprogramm“ ist ganz und gar nicht mehr zeitgemäß.

Der große Knigge rät: Diese Bezeichnung sollte nicht mehr verwendet werden.

Sie ist ein Relikt aus den Zeiten, wo dies die Regel war: Der Mann wurde zu einer geschäftlichen Veranstaltung eingeladen. Die mitreisende (Ehe-) Frau sollte derweil beschäftigt werden.

Da es heute genauso die Umkehrung gibt, ist der Ausdruck „Damenprogramm” eine Zumutung für Männer, die in der Begleiterrolle sind.

Zeitgemäße Begriffe sind „Besucherprogramm” oder „Begleitprogramm”.