Darf man eigentlich ohne Aufforderung Platz nehmen?

Eine Leserin des großen Knigge war in eine Situation geraten, bei der sie nicht wusste, wie sie sich verhalten sollte. Bei einem Kundenbesuch in einem konservativen Unternehmen musste sie warten, da ihr Gesprächspartner noch telefonierte. Dessen Sekretärin bat sie bereits in den Besprechungsraum, bot ihr aber keinen Platz an. Sie fragt nun: „Ist dies höflich? Hätte ich mich einfach hinsetzen sollen? Ich habe gelernt, dass man sich erst dann setzt, wenn der Gastgeber einen dazu auffordert.“

Der große Knigge: Der Gastgeber bietet den Platz an

Sie haben Recht: Man nimmt erst dann Platz, wenn der Gastgeber dazu auffordert. Diese Regel ist nach wie vor aktuell. Leider kennen viele – insbesondere jüngere Menschen – diese Regel nicht mehr und halten es für selbstverständlich, sich hinzusetzen, wenn es ihnen beliebt.

Wahrscheinlich war sich die Sekretärin ihrer Gastgeberpflichten in diesem Fall nicht bewusst. Für sie war es – wie es aussieht – selbstverständlich, dass Sie es sich bequem machen und sofort Platz nehmen.