Der freiwillige Rückruf

Haben Sie ein ISDN-Telefon mit Anrufliste? Der große Knigge rät Ihnen diese Technik auch im Sinne moderner Umgangsformen nutzen. Ein freiwilliger Rückruf ist eine höfliche Geste, die durch die ISDN-Technik einfach wird.

Bislang war ein Rückruf nur möglich, wenn ein Anrufbeantworter „Dienst tat”. Auch ohne diese automatische Vertretung ist es durch die abrufbare Anrufliste bei ISDN-Telefonen heute möglich, sich bei jemandem zu melden.

Nutzen Sie diese Technik so oft wie möglich. Es ist entgegenkommend und freundlich, Anrufenden weitere, eventuell wieder erfolglose Versuche zu ersparen.
Auch wenn Sie eine Telefonnummer nicht sofort zuordnen können, ist ein Rückruf nicht falsch.

Im geschäftlichen Bereich könnte es beispielsweise ein (Neu-) Kunde sein, der sich durch den unangeforderten, freiwilligen Anruf gut betreut fühlt.