Taktgefühl können Sie erwerben: Einfühlungsvermögen + Herzlichkeit + Verstand

Der große Knigge sagt: Taktgefühl können Sie erwerben. Dazu bedarf es eines gewissen Einfühlungsvermögens, natürlicher Herzlichkeit und einer Portion Verstand. Ein Beispiel: Ein Mitarbeiter oder Kunde zeigt Ihnen stolz ein Foto seines jüngsten Sprösslings. Leider schielt das Kind sehr stark. Für welche Antwort entscheiden Sie sich?

 

"Oh, was für ein reizendes Kind": In diesem Fall haben Sie gelogen! Ob der Vater Ihnen das abnimmt, ist fraglich.

 

"So hübsch ist Ihr Kind nun wieder auch nicht. Es schielt ja entsetzlich": Gratuliere! Sie haben unverblümt die Wahrheit gesagt, aber leider auch einen neuen Feind gewonnen.

 

"Sie und Ihre Frau sind sicher stolz auf Ihren Nachwuchs. Kann ich gut verstehen": Die beste aller Lösungen! Sie haben auf eine Stellungnahme verzichtet, gleichzeitig aber niemanden gekränkt und auch nicht die Unwahrheit gesagt.