Fester Händedruck - handfeste Persönlichkeit

Mit einem festen Händedruck, verbunden mit einem offenen Blickkontakt bei der Begrüßung, hinterlassen Sie bei Ihrem Gegenüber einen guten Eindruck. Psychologen der Universität von Alabama fanden heraus, dass es eine Art Standardausführung des festen Händedrucks gibt. Dabei wird die Hand vollständig umfasst und kräftig und ausdauernd gedrückt, während die Augen Blickkontakt suchen. Wer sein Gegenüber so begrüßt, hat bei ihm schon einen Stein im Brett: Testpersonen mit festem Händedruck hinterließen bei den Bewertern einen guten Eindruck. Sie wurden als extrovertiert, gewissenhaft, verträglich, emotional positiv gestimmt, offen und zugewandt eingestuft. Interessanterweise lagen die Bewerter mit diesem Eindruck meist richtig, wie die Auswertung anschließender Persönlichkeitstests belegte: Die Testpersonen mit festem Händedruck erwiesen sich als selbstbewusster und weniger schüchtern als diejenigen mit einem schlaffen Willkommensgruß.