Geburtstag: „Muss ich alle Geschenke auspacken?“

Eine Leserin des großen Knigge fragte in der Redaktions-Hotline:   Wir planen, den Geburtstag meines Mannes im Restaurant zu feiern. Wir begrüßen die Gäste an der Bar, wo auch der Aperitif eingenommen wird. Die mitgebrachten Geschenke können wir gewiss auf einem Tisch in der Bar abstellen. Anschließend wechseln wir ins Restaurant. Doch was machen wir mit den Geschenken? Bringen wir sie ins Auto? Oder sollen wir um einen Extratisch im Restaurant für diese Gaben bitten? Sollte mein Mann alle Geschenke in Anwesenheit der Gäste auspacken?



Der große Knigge empfiehlt: Bitte keinen „Auspack-Marathon“!

Wenn Ihr Mann mehrere Geschenke bekommt, könnte das schnell in einen „Auspack-Marathon“ ausarten. In dieser Zeit wäre er nicht in der Lage, seine Gastgeberpflichten wahrzunehmen. Sprechen Sie lieber telefonisch mit dem Restaurant ab, ob es Ihnen im Restaurant einen Beistelltisch für die Geschenke zur Verfügung stellen kann. Bitten Sie den Service, Ihnen beim Transport der Geschenke von der Bar ins Restaurant behilflich zu sein.

Der große Knigge-Tipp: Ein späterer Dank bereitet Freude

Bedanken Sie sich bei den Gästen für die Gaben, versehen Sie die Pakete ggf. mit Klebezetteln. So wissen Sie auch in Nachhinein noch, wer Ihnen was geschenkt hat. Teilen Sie Ihren Gästen mit, dass Sie die Geschenke später mit Zeit und Muße auspacken möchten, um sich in Ruhe an den Gaben zu erfreuen.

Bedanken Sie sich in den kommenden Tagen noch einmal telefonisch, persönlich oder schriftlich für jedes einzelne Geschenk. Denn: Jeder Gast freut sich über die Rückmeldung, dass seine Gabe gewürdigt wird und Freude bereitet hat.