Gesucht: Führungskräfte mit Moral

79 % der deutschen Arbeitnehmer finden es wichtig bzw. sehr wichtig, dass ein glaubwürdiger Chef eine ethische Grundhaltung hat. Zu diesem Ergebnis kam eine in Der große Knigge veröffentlichte repräsentative Emnid-Umfrage. Nur für jeden 100. Arbeitnehmer sind diese Kriterien völlig unwichtig.

Laut Der große Knigge sind diese Ergebnisse eine Erklärung dafür, warum nur an Zahlen orientierte Manager ihre Mitarbeiter nicht ausreichend überzeugen können. Eine gute Führungskraft sollte über

  • Fachkompetenz,
  • Führungskompetenz,
  • Sozialkompetenz und über eine
  • ethisch fundierte Orientierung


verfügen. Aktuelle Fälle in größeren Unternehmen belegen, wie wichtig eine moralische Grundhaltung des Managements für den Unternehmenserfolg ist. Ohne Ethik und Fairness leidet nicht nur die Glaubwürdigkeit der Führungskraft, sondern die des gesamten Unternehmens.