Hilfe, mein Kunde will bei mir im Büro rauchen! Was tun?

Kürzlich hatte Der große Knigge-Leserin Regina D. ein heikles Problem mit einem wichtigen Kunden aus Russland, der im Büro ihres Chefs unbedingt eine Zigarette anzünden wollte und deshalb nach einem Aschenbecher fragte. Als ihr Chef ihm freundlich klarmachte, dass sämtliche Büroräume rauchfreie Zone seien, reagierte er sichtlich verschnupft. Wie hätte sie dieses Problem diplomatisch lösen können?


Der große Knigge-Tipp: Wechseln Sie die Bühne

Wenn der Kunde unbedingt rauchen möchte, kann er das – allerdings nicht im Büro. Begleiten Sie ihn auf eine Zigarettenlänge nach draußen, oder legen Sie eine Kaffeepause im Raucherbereich der Cafeteria ein.

Raucher sollten Verständnis dafür haben, wenn Rauchen in den Büroräumen verboten ist oder ein Nichtraucher in seinen Räumen keinen Zigarettenqualm haben möchte. Es würde jedoch den Gesprächsfluss und die Atmosphäre stören, wenn Sie Ihren Besucher allein zum Rauchen vor die Tür schickten. Deshalb ist es ein guter Kompromiss, wenn Sie ihn zur Rauchpause nach draußen/in die Cafeteria begleiten.