Handwerker-Knigge: Monteur mit Manieren

Handwerker stellen sich nicht vor", sagt die Augsburger Kommunikationsdesignerin Andrea Simonis, "sie stürmen gleich durch die Wohnung zur Baustelle". Den Kunden gefällt ein solches Verhalten überhaupt nicht. Sie hätten lieber einen Monteur mit Manieren.

 

Andrea Simonis rät:

  • Überreichen Sie dem Kunden bei der Begrüßung Ihre Visitenkarte. Wenn Sie noch eine Service-Mappe hinzufügen, wird er oder sie um so schneller Vertrauen zu Ihnen fassen.
  • Lassen Sie sich von der Person, die Ihnen die Tür öffnet, zu Ihrer Arbeitsstätte führen. Erläutern Sie dort zunächst ausführlich Ihre Arbeitsweise, bevor Sie sich ans Werk machen.
  • Überreichen Sie dem Kunden beim Verlassen der Wohnung einen (nicht zu umfangreichen) Beurteilungsbogen. Er oder sie kann diesen an Ihre Firma zurücksenden. So erhalten Sie ein Feedback und wissen, was Sie beim nächsten Mal noch besser machen können.

 

Andrea Simonis berät Handwerker aus ganz Deutschland www.andrea-simonis.com