Hummer - Wie esse ich Hummer?

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, warum die blau-schwarzen Hummer beim Kochen rot werden? Eine Universität aus den Niederlanden fand die Erklärung heraus: Es handelt sich um einen „quantenmechanischen Effekt“. Die roten Farbpigmente sind paarweise in Proteinen gefangen. Diese Proteine zerfallen beim Kochen und setzen die Pigmente frei: Der Hummer wird rot. Übrigens: Hummer können in der freien Natur bis zu 70 Zentimeter lang werden, ein Gewicht von über neun Kilo erreichen und über 50 Jahre alt werden.

Tischsitten: Der Hummer ist im Laufe der Zeit zum Schrecksymbol jener geworden, die sich im Umgang mit unbekannten Esswerkzeugen und exotischen Speisen unsicher fühlen. Es gilt jedoch: Etwas ist nur so lange schwierig, bis man es kann. Und so kompliziert ist es gar nicht, einen Hummer stilecht zu essen.

In vielen Restaurants bekommen Sie den Hummer bereits aufgeschnitten und mit aufgebrochenen Scheren oder nur den Schwanzteil serviert. In diesem Fall essen Sie das ausgelöste Fleisch nach modernen Gastronomie-Regeln mit Fleischbesteck (seltener: mit Fischbesteck) und holen das Fleisch aus den Scheren und Gelenken mit der langen Hummergabel heraus. Ansonsten können Sie davon ausgehen, dass das ganze Tier zumindest bereits halbiert und die Gliedmaßen abgetrennt sind. Ihr Spezialbesteck: Gabel und Fischmesser, eine Hummergabel und eventuell eine Hummerzange, wenn das Tier noch nicht weiter zerlegt ist. Außerdem bekommen Sie eine Fingerschale mit Zitronenwasser zum Säubern der Finger. Gegessen wird das Fleisch der Scheren, der Beinchen und des Schwanzteils:

1. Sind die Scheren noch nicht geknackt, setzen Sie die Hummerzange in der Mitte an und brechen die Scheren auf. Entnehmen Sie das Fleisch mit der Hummergabel.

2.
An das Fleisch in den Beinchen gelangen Sie ebenfalls, indem Sie sie mit der Zange aufknipsen und den Inhalt mit der Hummergabel herausziehen.

3. Das Fleisch des Hummerschwanzes können Sie sofort mit Gabel und Fischmesser genießen. Eventuell müssen Sie noch den Darm im Schwanzteil entfernen, der wie ein schwarzer Faden aussieht. Säubern Sie die Hände in der Fingerschale, bevor Sie zu Messer und Gabel greifen.

Die Beine drehen Sie einfach mit den Fingern vom Körper ab. Auch die Scheren werden in die Hand genommen.

Tipp: Fragen Sie vor der Bestellung nach, wie der Hummer serviert und zugerichtet wird. So sind Sie vor Überraschungen sicher.

Langusten werden vom Prinzip her genauso wie der Hummer gegessen. Sie sind dem Hummer sehr ähnlich, haben aber keine Scheren und einen dornenbesetzten Rücken.