Ist Sauce auftunken ein Fauxpas?

Zu den klassischen Tischsitten gehört das Brot-Tunken nicht, schreibt der große Knigge:

In der Topgastronomie bekommen Sie einen Gourmet-Löffel gereicht, mit dem Sie die Sauce problemlos genießen können.
Sie nehmen ihn in die rechte Hand. Zwischen Messer und Gourmet-Löffel können Sie beliebig hin- und herwechseln. Das nicht benutzte Besteckteil legen Sie oberhalb Ihres Tellers ab, so dass es Sie nicht weiter stört.

Die einfachere Gastronomie hingegen ist nicht mit Gourmetlöffeln ausgestattet. Was können Sie hier tun, wenn Sie auf den Genuss der Sauce nicht verzichten möchten? Ganz einfach: Bitten Sie den Service um einen Löffel! Die Notlösung, einen Brocken Brot mit der Gabel aufzuspielen und damit die Sauce aufzunehmen, ist immer noch unüblich und gewöhnungsbedürftig.