Kochen Sie nicht in der Gerüchteküche!

Wollen Sie nicht ungewollt zu Gerüchten beitragen, stellen Sie sich selbst diese kritischen Fragen, lautet der Ratschlag des großen Knigge:

  • Lasse ich mich bei Gerüchten zu spontanen Äußerungen hinreißen? Die goldene Regel lautet: "Ohren offen, Mund geschlossen".
  • Höre ich aktiv zu? Prüfe ich das Gehörte, indem ich in eigenen Worten wiedergebe, was ich verstanden habe?
  • Unterscheide ich bei mir selbst zwischen Tatsache und subjektiver Meinung - und mache ich das auch anderen gegenüber im Gespräch klar?
  • Kontrolliere ich meine Wahrnehmungen auf Richtigkeit und Vollständigkeit, bevor ich meine Meinung abgebe?
  • Vermeide ich Diagnosen ("Er ist nicht kompetent!") über andere?
  • Bedenke ich den Grundsatz: Wer selbst viel lästert, muss sich nicht wundern, wenn auch über sie oder ihn viel geklatscht wird.