Stilvolle Abendmode für große Größen

Dass Abendmode auch an Damen mit Übergrößen einfach nur fantastisch aussehen kann, dafür gibt es genügend Beispiele.

Ob Queen Latifah, Oprah Winfrey oder vor allem Barbara Schöneberger - keine dieser drei bekannten Weibsbilder ist ein zierliches Persönchen, dennoch entfachen sie regelrecht Begeisterung, wenn sie in Abendgarderobe selbstbewusst und stylisch über den roten Teppich stolzieren.

                                                                                                                                                                 Quelle: Fotolia © dymytrov

Schöneberger und Co. machen es vor: Mit dem richtigen Style die Weiblichkeit fördern

Das Geheimnis ihres gewählten Stylings: Sie nutzen allesamt weiche und vorteilhaft fließende Schnitte. Diese kaschieren nahezu unbemerkt Problemzonen und verschaffen der jeweiligen Trägerin eine prägnante Silhouette. Der Sex-Appeal wird dadurch erst richtig in Szene gesetzt, dass das entsprechende Abend- oder auch Cocktailkleid über Hüfte und Bauch - betont lässig - weit fällt, während es rund um die Brust weit aus enger sitzt. Dies bringt in jedem Fall ein Plus an Weiblichkeit. 

Insbesondere Wickelkleider oder klassische Etuikleider bieten einen vorteilhaften Schnitt für Mollige. Erstere verdecken geschickt kleine Pölsterchen und Etuikleider begradigen allzu ausladende Formen. Ein Kleid sollte aber immer bis zum Knie gehen, wobei ein bodenlanges Kleid oftmals der Inbegriff der Abendmode schlechthin ist. Eine lange Tunika gibt der Abendgarderobe zudem einen geheimnisvollen Touch. Auch Hosen oder Hosenanzüge sind durchaus erlaubt. Mollige sollten dabei aber besonders auf klassische, schlichte Varianten zurückgreifen, die zum Beispiel bei Ulla Popken zu finden sind. Keinesfalls sollte Abendmode dieser Art mit Querstreifen oder großen Muster aufwarten. Weitaus schicker für Damen in großen Größen sind dunkle Farben, ein eher unaufgeregtes Design und vor allem gleichmäßige Konturen.

Auch eine "Pralle Prinzessin" sollte Pumps zur Abendgarderobe tragen

Mollige Damen, die auch bei der Abendgarderobe Strümpfe blitzen lassen möchten, sollten auf Längsstreifen setzen; vorzugsweise auf dunklem Grund. Fernsehmoderatorin Christine "Tine" Wittler, die den Begriff "Pralle Prinzessin"; prägte, rät dagegen von anderen Mustern und vor allem Farben ab. Kästchen, Kreise oder auch Blümchen stuft sie ebenso wie glänzende Materialien oder auch helle Farben als klare "No-Gos"; im Hinblick auf Strümpfe ein. Zum eleganten Abendkleid passen eigentlich immer Schuhe mit entsprechenden Absätzen. Gut beraten sind Mollige hierbei immer mit Peeptoes oder natürlich Pumps als die klassische Variante. Verzichten sollten Damen mit Übergröße demgegenüber aber grundsätzlich auf Plateau-Schuhe. Ähnlich wie in flachen Schuhen wirken sie derart beschuht eher plump.

Mit den richtigen Accessoires das abendliche Outfit aufwerten

Aber nicht nur die richtigen Stoffe, Farben, Muster, Schuhe oder vorteilhafte Schnitte sind wichtig für den passenden Style bei der Abendgarderobe. Gerade Accessoires und vor allem Frisuren können ein abendliches Outfit nicht nur entscheidend aufwerten, sondern auch ganz nonchalant das ein oder andere Kilo wegschummeln. So wirken zum Beispiel Hochsteckfrisuren zur eleganten Abendgarderobe besonders vorteilhaft, da das Gesicht bei einer Frisur dieser Art schmaler und schlanker wirkt. Wer möchte, kann zur stilvollen Abendmode auch toupierte Haare tragen; diese wirken bei Damen mit Übergrößen oftmals wahre Wunder.

Ein Blickfang stellt auch immer eine "Clutch" dar. Diese äußerst elegante und kleine Damenhandtasche ohne Henkel passt vor allem hervorragend zur Abendrobe. Zudem lässt sie gerade großgewachsene Damen mit Übergrößen nicht allzu groß erscheinen. Wer sein langes Abendkleid, seinen eleganten Hosenanzug oder seine Hose mit einem Gürtel schmücken möchte, sollte vor allem auf die Breite sowie den Sitz achten. Hier gilt: Schmal muss er sein und vor allem locker sitzen. Dazu eine extrem lange Kette, um die eigene Silhouette optisch vorteilhaft zu strecken - und schon sind auch Damen mit Problemzonen modisch stylisch auf einen bezaubernden Abend vorbereitet.

 

Weitere Expertinnen-Tipps zum Thema stilvolle Abendgarderobe finden Sie in "der große Knigge".

Bildquelle: © Ammentorp - fotolia.com