Netiquette im Umgang mit eletronischer Post

Auch beim Umgang mit elektronischer Post müssen Sie gewisse Höflichkeitsregeln beachten. Die „Netiquette” für das Schreiben und Beantworten von E-Mails schreibt vor, das...

 

  • ...sie sich einen Überblick über alle eingetroffenen E-Mails verschaffen, bevor Sie antworten. Oft schreibt der Absender eine zweite E-Mail, in der er mitteilt, dass sich die Angelegenheit der zuerst Versandten bereits erledigt hat;
  • ...sie die Adresse des Empfängers sorgfältig überprüfen. Sie wollen schließlich auch nicht mit Mails von Ihnen unbekannten Absendern überschwemmt werden. Löschen Sie ebenfalls alle überflüssigen Kopieempfänger, bevor Sie Ihre E-Mail versenden;
  • ...sie feststellen, ob Sie der Hauptempfänger sind oder nur eine Kopie erhalten haben. Davon hängt es nämlich ab, ob Sie die Mail beantworten müssen oder nicht.
  • ...sie im Betreff kurz den Inhalt Ihrer Mail zusammenfassen.
  • ...sie Ihre E-Mail mit Ihrer elektronischen Unterschrift abschließen. Sie dient als Ihre Visitenkarte und kann von den meisten Programmen automatisch eingefügt werden.
  • ...sie eine kurze Bestätigung an den Absender schicken, nachdem Sie eine wichtige Mitteilung erhalten haben.

 

Ralf Höller, Journalist und Buchautor