Darf man Kartoffeln mit dem Messer schneiden?

"Kartoffeln und Salat dürfen nicht mit dem Messer geschnitten werden..." Der große Knigge räumt mit Halbwissen und Unwahrheiten auf.

Für viele Generationen galt beim Essen: Bestimmte Nahrungsmittel durften keineswegs mit dem Messer geschnitten werden. Dazu zählten zum Beispiel Kartoffeln, Spargel und sonstige Gemüsearten wie auch Blattsalate.
Diese Regeln hatten einen praktischen Hintergrund: Kamen die damaligen Messer aus Silber oder Stahl mit diesen Speisen in Berührung, so liefen sie dunkel an: ein Oxidationseffekt beim Kontakt mit Säure- oder eiweißhaltigen Lebensmitteln. Der hohe Chromanteil heutiger Edelstahlmesser hat zwei Vorteile: Zum einen sind die Messer rostfrei, zum anderen völlig unempfindlich gegenüber aggressiven Stoffen.
Daher können Sie heute bei wenig zerkleinerten Speisen das Messer zu Hilfe nehmen. Auch Eier dürfen heute mit dem Messer geköpft werden, sofern diese Technik unfallfrei beherrscht wird.