Restaurant-Knigge: Was darf mit den Fingern gegessen werden?

Alles was fliegen kann, darf mit den Fingern gegessen werden: Das ist falsch, warnt der große Knigge:
  • Hähnchenschenkel dürfen Sie auf Volksfesten oder am Grill mit der Hand verzehren. In Restaurants werden sie mit Messer und Gabel gegessen!
  • Klassische Fingergerichte - dazu gibt es automatisch eine Fingerschale, um anschließend die Finger zu säubern - sind: alle Schalen- und Krustentiere, Muscheln, Artischocken, Spareribs und Wachteln.
  • Zu "Fingerfood" bekommen Sie nur eine (Papier-) Serviette. Darunter fallen kleine Snacks, die entweder mit einem Spieß serviert oder mit der Hand verzehrt werden: Kanapees, Dips, Mini-Quiches, belegte Kräcker, gefüllte Blätterteighäppchen, Fleisch-, Gemüse-, Fischbällchen.