Reste im Weinglas

Bei reichhaltigen Menüs mit vielen Gängen sind Reste im Weinglas erlaubt! Der große Knigge rät:

Wechseln während eines Menüs die Weinsorten, können Sie die Reste ruhig stehen lassen, das ist kein schlechter Stil. Sollte zum Beispiel von der Vorspeise noch ein halbes Glas Weiswein übrig sein und schon der Rote zum Hauptgericht kommen, müssen Sie den ersten Tropfen nicht mit Hast hinunterspülen.
Ein guter Service achtet übrigens mit darauf, dass am Tisch keine Hektik entsteht und alle Gäste genügend Zeit für ihr Essen und ihre Getränke haben.