Richtig melden am Telefon

Dürfen sich Gesprächsempfänger am Telefon nur mit „Hallo?” oder „Bitte?” melden? „Zwar machen es viele so”, weiß der große Knigge, „doch empfinden dies laut Umfragen mehr als 70 Prozent der Anrufer als schrecklich.” 

Stattdessen sollte man sich immer mit Vor- und Zunamen melden, auch am Privatanschluss. Perfekte Höflichkeit sei, noch den Tagesgruß hinzuzufügen. Ob „Guten Tag!” oder „Guten Abend!” vor oder nach dem Namen erklingen, spielt dabei keine Rolle. Allerdings gehen die ersten Silben häufig akustisch unter. Deshalb ist es ratsam, dem Tagesgruß den vollständigen Namen anzuhängen. Noch besser verständlich und überall akzeptiert ist folgende Version: „Guten Tag, ich bin…”.