Schuhe: Styling-Tipps für Damen

Mit diesen 7 Styling-Tipps aus SEB sind Sie als Frau jederzeit korrekt und stilvoll gekleidet:

  1. Der Schuh muss zu den Proportionen der Kleidung passen. Zu Schlaghosen passt zum Beispiel ein Modell mit lang gezogener Spitze und zu Röcken oder Kleidern ein Stiefel mit schlankem Schaft.

  2. Der Schuh kann das Bein optisch verlängern, wenn er weit ausgeschnitten ist und keine Querriemen die Verbindung zum Bein unterbrechen. Ein hoher Absatz trägt ebenfalls zur optischen Verlängerung bei.

  3. Pflegen und reparieren Sie Ihre Schuhe. Unbewusst wird von staubigem und abgetragenem Schuhwerk auf einen nachlässigen Charakter geschlossen.

  4. In offenen Schuhen darf man nur topgepflegte Füße präsentieren. Das ist eigentlich selbstverständlich, dennoch sehen wir leider oft abblätternden Nagellack oder dicke Hornhaut an den Fersen. Planen Sie also etwas Zeit für Ihre Fußpflege ein.

  5. Sie sind unsicher, ob der Schuh nicht zu eng ist, ob er wirklich zu der Kleidung passt oder Sie nicht doch damals lieber das andere Modell hätten wählen sollen? Dann ziehen Sie einen anderen an, sonst fehlt Ihnen die Selbstsicherheit beim Auftritt.

  6. Wer schön sein will, muss manchmal leiden. Hohe Hacken und elegante Spitzen sind nicht bequem, dafür sind Gesundheitsschuhe aber selten schön, und sie gehören definitiv nicht zur Business- und Abendgarderobe.

  7. Im Geschäftsleben gilt: Je formeller der Anlass, desto schlichter und geschlossener sollte der Schuh sein, um nicht die Blicke auf sich zu ziehen und von Ihrem Gesicht/Ihrer Kompetenz abzulenken.