So gehen Sie souverän mit Fehlern um

Irren ist menschlich, und da machen auch Sie keine Ausnahme. Was aber ist zu tun, wenn’s passiert ist, dass Sie sich einen groben Fehler geleistet haben?

Der große Knigge meint: Fehler müssen gar nicht so schlimm sein wie häufig angenommen – vorausgesetzt, Sie wenden im Berufsleben das richtige Fehler-Management an.

  • Stehen Sie zu Ihrem Fehler, und versuchen Sie nicht, ihn zu vertuschen.

  • Bedauern Sie den Fehler, und betonen Sie, dass Sie alles tun werden, dass dieser Fehler eine Ausnahme bleibt.

  • Was können Sie tun, um den Fehler zu beheben oder den Schaden so gering wie möglich zu halten?

  • Suchen Sie keinen Schuldigen, aber klären Sie Missverständnisse auf. Vielleicht liegt der Fehler im Zusammenspiel verschiedener Abteilungen oder Menschen.

  • Handeln Sie! Liegt Ihrem Fehler ein Informationsdefizit zugrunde, informieren Sie sich bei zukünftigen Projekten und Aufgaben besser.

  • Lassen Sie sich durch Fehler nicht die Nachtruhe rauben. Es ist ärgerlich, aber jetzt sollten Sie sich auf die neuen Aufgaben konzentrieren und Ihrem Chef Ihr Können unter Beweis stellen. Und bedenken Sie: Niemand geht mit uns so hart und unerbittlich ins Gericht wie wir selbst.