So helfen Sie, Konflikte unter Kollegen zu bewältigen

Nur wenn Sie die wahre Ursache eines Konflikts herausfinden, können Sie ihn auf Dauer aus der Welt schaffen. Wichtig: Wenn Sie den wunden Punkt aufspüren wollen, müssen Sie behutsam vorgehen.

Der große Knigge-Rat: So können Sie einem Kollegen oder Mitarbeiter zeigen, dass Sie auf ihn eingehen

  • Stellen Sie Verständnisfragen: "Habe ich Sie richtig verstanden? Heißt das, der Hauptgrund Ihres Ärgers liegt darin begründet, dass Herr Moser ..."

  • Wiederholen Sie das Gesagte mit Ihren Worten: "Ich fasse also zusammen: Sie sind verärgert, weil Herr Moser die Informationen nicht ... Ist das so richtig?"

  • Sprechen Sie die Gefühle zwischen den Zeilen an. Wenn Sie Zwischentöne erkennen, die Ihr Gegenüber nicht anspricht, übernehmen Sie das: "Ich habe das Gefühl, die Kommunikation zwischen Herrn Moser und Ihnen stimmt seit Längerem nicht. Gibt es noch andere Gründe, warum ...?"


Das heißt: Wenn Sie Ihr Gegenüber in der Kommunikation wirklich ernst nehmen, werden Sie Konflikte und Probleme schneller lösen. Je länger Sie auf eine Person nicht wirklich eingehen, desto mehr schüren Sie Unzufriedenheit und vergeuden damit Ihre Energie und Zeit.