So sagen Sie stilgerecht ab

Ganz gleich, ob Sie zu- oder absagen wollen, ob mit beigelegter Antwortkarte oder per Brief: Vergessen Sie nie, auf eine Einladung zu antworten. Befolgen Sie diese Tipps aus dem großen Knigge

  • Halten Sie sich an die gewünschte Antwortfrist.
  • Ist kein Datum angegeben, antworten Sie so schnell wie möglich, auf keinen Fall erst wenige Tage vor der Veranstaltung.
  • Danken Sie in Ihrem Absage-Schreiben für die Einladung.
  • Denken Sie daran, Ihre Absage nachvollziehbar (!) zu begründen und Ihr Bedauern über die Verhinderung auszudrücken.
  • Fügen Sie gegebenenfalls einen Glückwunsch an.
  • Verfassen Sie Ihren Absagebrief möglichst handschriftlich. Die Ausnahme: sehr lose Geschäftsbeziehungen.
  • Schicken Sie einen Brief hinterher, wenn Sie aus Zeitgründen Ihre Absage auf einem schnellen Weg (Telefon, Fax, E-Mail) übermitteln müssen.