So sollte Ihre Sitzordnung aussehen

Gibt es kein Buffet, sondern ein Menü, hat der große Kniggehttp://www.stil.de/seb-allg.html?sid=324206 einen Tipp für Sie bezüglich der Sitzordnung. Überlegen Sie:

Wer versteht sich mit wem, welche Gäste haben ähnliche Interessen? Ihr Ziel sollte sein, dass alle einen schönen Abend mit angenehmen Gesprächen verbringen.

Setzen Sie Ihre Gäste so, dass jeweils immer 2 Damen und 2 Herren nebeneinander sitzen. Diese Sitzordnung hat sich sogar in der diplomatischen Praxis bewährt, weil sie zu einer besseren Kommunikation beiträgt.

Vertiefen sich die Männer in ein "spannendes" Thema (Klassiker: Fußball, Aktien), finden die Damen rasch anderen Stoff. Keiner ist genervt, und jede Dame hat einen Tischherrn, wie es die klassische Sitzordnung vorsieht.

Generell gilt: Der ranghöchste Platz ist rechts neben dem Gastgeber. Laden Sie als Paar ein, sitzen Sie sich gegenüber. Die ranghöchste Frau sitzt rechts neben dem Gastgeber, der ranghöchste Mann rechts neben der Gastgeberin. Je weiter ein Gast von Ihnen entfernt sitzt, desto niedriger seine Rangeinstufung. Ehepaare auseinander zu setzen ist eine Kann-Bestimmung.