So verpacken Sie elegant organisatorische Details bei Einladungen

Organisatorische Details gehören direkt in die Einladung und nicht etwa auf ein Einlegeblatt. Der große Knigge empfiehlt: Achten Sie dabei besonders auf folgende Punkte:

  • die Zeitangabe: "Um ..." heißt pünktlich (falls es auf Pünktlichkeit ankommt, schreiben Sie "Wir treffen uns genau um ..."). "Ab ..." heißt, ein späteres Kommen ist möglich. "Von ... bis ..." heißt, die Gäste können innerhalb dieser Zeitspanne kommen und gehen, wann sie möchten;

  • den Bekleidungsvermerk: Dieser ist kein Relikt aus alten Zeiten, sondern sinnvoll, damit sich keiner der Gäste in der Garderobe vergreift. Statt traditioneller Vermerke ("dunkler Anzug", "Smoking", "Frack") können Sie auch schreiben: "Ich bitte um festliche Abendkleidung" oder "Mit legerer Kleidung liegen Sie richtig" oder auch "Es herrscht kein Krawattenzwang."

  • den Übernachtungshinweis: Mit einem Übernachtungshinweis machen Sie elegant klar, dass Sie nicht für die Unterbringung aufkommen, sondern jeder Gast seine Übernachtung selbst zahlen muss. Weisen Sie auf ein Hotel und/oder eine Pension im Ort hin.