Telefon-Etikette

Der große Knigge rät: Auch wenn Sie 50 oder mehr Telefonate am Tag erhalten, darf Ihre Freundlichkeit nicht darunter leiden. Die Telefon-Etikette ist Bestandteil Ihrer Professionalität:
  • Gehen Sie zügig ans Telefon, bevor der Anrufer ungeduldig wird.
  • Melden Sie sich bei externen Anrufern zuerst mit dem Firmennamen. Fügen Sie gleich hinterher Ihren eigenen Namen hinzu.
  • Notieren Sie sich den Namen des Anrufers. Wenn Sie ihn im Verlauf des Gesprächs ein- oder zweimal persönlich ansprechen, spürt er, dass Sie an seinem Anliegen wirklich interessiert sind.
  • Verbinden Sie den Anrufer nicht weiter, ohne dass er die Möglichkeit hat, sein Anliegen vorzubringen. So viel Zeit muss sein!
  • Fragen Sie den Anrufer, ob er warten möchte. Sagen Sie ihm ungefähr, wie lange es dauert.
  • Wenn Sie jemanden weiter verbinden, lassen Sie ihn nie länger als 30 Sekunden in der Warteschleife.
  • Verabschieden Sie sich von Ihrem Gesprächsteilnehmer mit einem freundlichen "Danke für Ihren Anruf!"