Tipps für Polen

Vorsicht bei der Anrede, warnt der große Knigge- hier lauert bereits das erste Fettnäpfchen:
  • Es wäre geradezu herabwürdigend, würden Sie Ihr Gegenüber mit "Herr" - oder "Frau" - und Nachnamen anreden. Das entspräche im Deutschen einem sehr unhöflichen "Hallo Sie!"
  • Sie haben zwei Möglichkeiten: Ihr Gegenüber mit Titel anzureden - oder den Vornamen zu erfragen und ihn mit "Herr" oder "Frau" zu kombinieren. Ein Beispiel: Sie lernen die Professorin Danuta Szymborska und den Ingenieur Jan Kaminski kennen.
  • Zunächst sagen Sie: "Dzien dobry, Pani Profesor" ("Guten Tag, Frau Professor"); wenn Sie etwas besser bekannt sind, gehen Sie zum "Dzien dobry, Pani Danuto" ("Guten Tag, Frau Danuta") über.
  • Entsprechend begrüßen Sie den Herrn: "Dzien dobry, Panie Inzynierze" ("Guten Tag, Herr Ingenieur") beziehungsweise "Dzien dobry, Panie Janie" ("Guten Tag, Herr Jan").