Urlaubsknigge: Wieviel nackte Haut ist erlaubt?

Der große Knigge rät Ihnen die Empfehlung des „Arbeitskreises Umgangsformen International” zu befolgen.

Nacktheit am falschen Ort ist rücksichtslos. Deshalb sollten die Hüllen nur an ausgewiesenen FKK-Stränden fallen. „Oben ohne” für Frauen nur dort, wo es die Länder- oder Hotel-Sitten nicht verbieten.

Höflichkeit bedeutet in diesem Fall:

Auf das Schamgefühl, die Moralvorstellungen und besonders auf glaubensbedingte Gepflogenheiten anderer Menschen Rücksicht zu nehmen. Und zwar unabhängig davon, ob Nacktheit mit Strafen belegt ist oder nicht. Die individuelle Freiheit endet dort, wo die Gefühle anderer verletzt werden.