Was bedeutet Abendgarderobe für die Frau?

Der große Knigge rät: Lange Abendrobe wird heute nur noch selten getragen. Es sei denn, sie wird - wie beim Herrn der Frack - in der Einladung ausdrücklich verlangt. Ansonsten haben Sie als Dame die freie Auswahl zwischen
  • dem kurzen "Cocktailkleid";
  • einem festlichen Hosenanzug;
  • einem modischen Paillettenmini mit Glitzertop.
  • Tipp: Stimmen Sie sich in der Kleidung mit dem Sie begleitenden Herrn ab, damit keiner von Ihnen "overdressed" oder "underdressed" wirkt.