Was bedeutet eigentlich „Save the day“?

Lange vor einer Veranstaltung wird heute oft eine Terminankündigung verschickt mit der Bitte: Save the day. Damit bekommen die Gäste Gelegenheit, sich den Termin rechtzeitig freizuhalten. Die eigentliche Einladung folgt erst später, wenn die genauen Rahmenbedingungen (Anfangszeit, Programmpunkte, Veranstaltungsort etc.) feststehen.



Der große Knigge-Tipp: Es ist sinnvoll, die Einladung an alle zu versenden, auch wenn Sie bereits bei der Terminankündigung einige Absagen erhalten haben. Zum einen entspricht es der Form, zum anderen ändern sich Termine manchmal, sodass der eine oder andere Gast vielleicht doch noch Zeit für die Veranstaltung findet.