Wenn man Sie warten lässt ...

... müssen Sie nicht beunruhigt sein. Dauert es länger als 15 Minuten, sollten Sie reagieren, rät der große Knigge:
  • Die Wartezeit kann daran liegen, dass ein Gespräch mit einem anderen Bewerber länger als geplant dauert. Bleiben Sie gelassen und warten ab.
  • Fragen Sie erst ab einer Viertelstunde nach, mit wie viel Wartezeit Sie noch rechnen müssen.
  • Lässt man Sie noch deutlich länger warten, bieten Sie - "falls es heute unpassend ist" - an, einen neuen Termin zu vereinbaren.
  • Vorsicht: Oft ist das lange Wartenlassen nur ein Test - um herauszufinden, wie schnell Sie nervös werden. Wichtig: Bestehen Sie in einem solchen Fall auf eine genaue Angabe der Wartezeit. Bleiben Sie stets höflich und lassen Sie in Ihrem Tonfall weder Aggressivität noch Ungeduld erkennen.