Wenn Sie zuhause zum Tee einladen: Die feine englische Art

In England sagt man: "Der Weg zum Himmel führt an der Teekanne vorbei." Der englische Nachmittagstee ("Afternoon Tea") ist mittlerweile auch in deutschen Luxushotels zu einer festen Institution geworden.

Der große Knigge-Tipp: Zuhause brauchen Sie für diesen "Weg zum Himmel":

  • einen hochwertigen schwarzen Tee,
  • Zucker und Milch bzw. Sahne,
  • feines Porzellan,
  • Finger-Sandwiches: in Fingergröße geschnittene gebutterte und mit Salatgurke, Lachs und Schinken belegte Toast-Sandwiches; idealerweise auf einer mehrstöckigen Etagere gereicht,
  • Scones: weiche Teebrötchen mit ungesüßter Schlagsahne oder Rahm (Clotted Cream) und Marmelade,
  • Gebäck und Süßigkeiten wie z. B. kandierte Früchte und Pralinen.


Wollen Sie nicht ganz so viel Aufhebens betreiben? Laden Sie zum "Cream Tea" ein; dann brauchen Sie zum Tee nur Scones mit Schlagsahne und Marmelade zu servieren.