Wie reden Sie gleichgeschlechtliche Paare an?

Gleichgeschlechtliche Paare mit gemeinsamem Familiennamen reden Sie am besten – so rät Ihnen der große Knigge – wie folgt an:
  • Sehr geehrter Herr Klaus Beispiel, sehr geehrter Herr Manfred Beispiel (in relativ distanzierten Verbindungen seitens der oder des Schreibenden).
  • Liebe Frau Katrin Muster, sehr geehrte Frau Lisa Muster (bei unterschiedlich vertrauten Verbindungen).
  • Liebe Katrin Muster, liebe Lisa Muster (bei näher Bekannten).
  • Liebe Katrin, sehr geehrte (liebe) Frau (Lisa) Muster (wenn eine Person geduzt, die andere gesiezt wird).
  • Notlösung bei nicht bekannten Vornamen: Sehr geehrte Herren Muster.
  • Reihenfolge: Bei unterschiedlichem Bekanntheitsgrad nennen Sie die Person zuerst, die Sie besser kennen. Sind Ihnen beide gleich gut oder wenig bekannt, können Sie sich an die alphabetische Reihenfolge der Vornamen halten. Bei geschäftlichen Schreiben gilt wie immer die hierarchische Reihenfolge.