Wie Sie in einem Verteiler mehrere Damen und Herren anschreiben

Möglicherweise haben Sie auch schon einmal vor dieser Frage gestanden. Sie möchten ein Rundschreiben verfassen, dem der Verteiler vorangestellt ist. Doch wie sieht dieser Verteiler aus, wenn Sie ihn korrekt verfassen möchten?


Lesen Sie hier, was der große Knigge empfiehlt:

Angenommen, das Schreiben geht an die Herren Müller, Schmitz und Schneider sowie an die Frauen Schmidt, Michel und Reinhard. Dann sollten Sie keine alphabetische Sortierung vornehmen – und auch nicht schreiben: "An Frau Schmidt, Michel und Schneider und an Herrn Müller Schmitz und Reinhard", wie das häufig vorkommt, denn dies ist schon aus grammatikalischer Sicht falsch. Richtig liegen Sie mit folgender Lösung:

Verteiler:

Frau Schmidt, Frau Michel, Frau Reinhard, Herr Müller, Herr Schmitz, Herr Schneider


Sie können auch eine Reihenfolge entsprechend der protokollarischen Rangfolge wählen. Die Geschlechtsbezeichnung gehört aber vor jeden Namen.