Wohin mit der Handtasche im Restaurant?

Sie kennen das sicher: Kaum hat man sich im Restaurant an den Tisch gesetzt, sucht man nach einem Platz, an dem man die Handtasche oder andere kleine Dinge ablegen kann. Kein Problem, wenn der Stuhl neben Ihnen frei bleibt. Aber wenn nicht?

 Der große Knigge verrät Ihnen hier, was Sie beachten sollten:

  1. Der Tisch ist tabu
    Der Tisch ist den Speisen vorbehalten und als Ablagefläche für Handy, Schlüssel und Handtaschen tabu.

  2. Das Auto ist kein Tresor
    Wertsachen sollten Sie nicht im Auto verstauen – schließlich ist es kein Tresor. Lassen Sie besser alles, was Sie am Abend nicht benötigen, zu Hause.

  3. Der korrekte Platz für die Handtasche
    Sofern Sie sich in einer sicheren Umgebung befinden oder mit dem Rücken zur Wand sitzen, können Sie Ihre Tasche über die Stuhllehne hängen. Wenn Sie Angst vor Taschendieben haben, stellen Sie Ihre Tasche am besten in den Stuhlrücken oder legen sie auf den freien Nachbarplatz, sodass Sie sie im Blick haben. Kleine Abendhandtaschen können Sie auch auf den Schoß legen.


Der große Knigge-Extra-Tipp für Frauen:
Die eleganteste Lösung, eine Handtasche zu verstauen, bietet der sogenannte Handtaschenhalter. Dieser kleine Helfer passt in jede Handtasche und ist beispielsweise auf diversen Internetseiten zu bestellen. Sie befestigen ihn am Tisch und können Ihre Tasche sicher und bequem daran aufhängen.

Der große Knigge-Extra-Tipp für Männer:
Ausgebeulte Sakkotaschen gilt es zu vermeiden. Ein kritischer Blick in den Spiegel gibt Auskunft, ob Sie Ihrem Sakko zu viel zumuten. Ein Knigge-Trainer hatte einmal die kreative Idee, das Handy in der Socke zu verstauen und es so – nicht sichtbar – am Körper zu haben. Falls diese Lösung nichts für Sie ist, bitten Sie am besten Ihre Partnerin, es für Sie in der Handtasche zu verwahren.