Zeigen Sie, dass Sie ein guter Zuhörer sind

Der große Knigge weiß: Zuhören zu können, gehört zu den elementaren Anstandsregeln in Geschäftsleben und Alltag. Zeigen Sie, dass Sie sich für Ihr Gegenüber interessieren, indem Sie aktiv zuhören:
  • Unterbrechen Sie Ihren Gesprächspartner nicht. Lassen Sie ihn ausreden.
  • Halten Sie Blickkontakt, ohne zu starren.
  • Nicken Sie gelegentlich als Zeichen, dass Sie interessiert zuhören.
  • Vermeiden Sie zu starre Mimik. Ein maskenhafter Gesichtsausdruck irritiert Ihren Gesprächspartner und wirkt zudem unfreundlich.
  • Kommentieren Sie in Mimik und Gestik die Aussagen Ihres Gegenübers. Lächeln Sie, wenn Sie sich für ihn freuen, und runzeln Sie die Stirn, wenn er Ihnen etwas Trauriges oder für ihn Unerfreuliches erzählt.
  • Streuen Sie kurze Kommentare ein, ohne zu unterbrechen: Ein nachdenkliches "hm", ein bekräftigendes "verstehe" oder ein freundliches „wie schön” geben Ihrem Gesprächspartner ein positives Echo.
  • Stellen Sie gelegentlich Fragen, um Ihr Interesse zu bekunden und um Dinge, die Sie nicht verstanden haben, sofort zu klären.
  • Sie werden überrascht sein, wie viel Sie durch aktives Zuhören über Ihre Mitmenschen erfahren. Sie profitieren nicht nur in Ihrer Arbeit davon, sondern sammeln darüber hinaus wertvolle Sympathiepunkte.