Korrespondenz-Knigge

Telefonanruf: Abwimmeln, ohne zu verletzen

Was tun Sie, wenn ein Anbieter Sie am Telefon zum wiederholten Mal zu überreden versucht, ihn zu Ihrer Vorgesetzten durchzustellen? Der große Knigge...

 
 

Zur Abwechslung weniger förmlich!

Die förmliche Anrede in Briefen, Faxen und E-Mails lautet: „Sehr geehrter Herr…” oder „Sehr geehrte Frau…” Sie können diese etwas steife Anrede...

 
 

Ehrengast: Wann ist eine telefonische Voranfrage sinnvoll?

Möchten Sie zu einer Veranstaltung eine bestimmte Persönlichkeit gewinnen oder jemanden als Ehrengast einladen, empfiehlt sich laut dem großen Knigge...

 
 

Erleichtern Sie Ihren Gästen die Antwort

Wenn Sie Gäste einladen, sollten Sie das Antworten so einfach wie möglich machen, rät der große Knigge: Lassen Sie bereits in den Einladungstext...

 
 

Locker und doch stilvoll

Der große Knigge empfiehlt: Sie müssen Ihre Briefe nicht immer „mit freundlichen Grüßen” beenden. Weniger formelle Schlussformeln wirken lockerer und...

 
 

Wenn der Kunde Recht hat

Reklamierte Mängel abzustellen, reicht nicht aus. Eine klare Entschuldigung, so der große Knigge, muss sein: Sehen Sie die Sache einmal aus der...

 
 

Denken Sie an den Bewirtungshinweis!

Der große Knigge rät für Ihre Einladung: Lassen Sie Ihre Gäste nicht darüber im Unklaren, ob Sie ihnen etwas zu essen anbieten. Im Zweifel kommen die...

 
 
 
 
Treffer 15 bis 21 von 167
< 1 2 3 4 5 6 7 >