Das Outfit als Karrierefaktor

Die Kleidung und das äußere Erscheinungsbild eines Bewerbers spielen nach wie vor eine wichtige Rolle bei der Einstellung. Dies ergab eine von der kanadischen Agentur Adia Personnel Services durchgeführte Umfrage unter 912 Entscheidungsträgern der Wirtschaft. Der große Knigge stellt das Ergebnis vor:

 

60 % aller Personalmanager waren der Überzeugung, dass ein Sprung auf der Karriereleiter ohne das passende Outfit nicht möglich sei. In Fällen, wo Bewerber gleiche Qualifikationen mitbrächten, könne durchaus die Kleidung den Ausschlag geben.

 

Adia gab Stellenaspiranten noch einen wichtigen Tipp mit: Wer nach einer bestimmten Position schielt, sollte sich so kleiden, als besetze er sie bereits.