Namen vergessen?

Wenn Sie den Namen einer Ihnen bekannten Person vergessen haben, müssen Sie Farbe bekennen. -Tipp: Geben Sie Ihren kleinen Fauxpas ruhig zu – und machen ihn sofort wieder gut:

 

• Senden Sie zunächst ein positives Signal: Zeigen Sie Ihrem gegenüber, dass Sie nur den Namen, nicht aber ihn oder sie als Person vergessen haben.

• Leiten Sie Ihr „Bekenntnis“ mit einer Erklärung ein: „Es tut mir leid, aber ich habe ein furchtbar schlechtes Namensgedächtnis“ oder „Im Moment habe ich einen totalen Blackout“.

• Entschuldigen Sie sich und fragen anschließend nach dem Namen: Beispiele: „Ich bitte um Verzeihung, dass ich Sie noch einmal nach Ihrem Namen fragen muss“ oder „Ich hoffe sehr, dass Sie es mir nicht allzu übel nehmen; aber ich bitte Sie, mir Ihren Namen noch einmal zu sagen“.

Das könnte Ihnen auch gefallen