Testessen für Bewerber

Immer mehr Firmen prüfen die Umgangsformen ihrer Bewerber bei Testessen, bevor ein Arbeitsvertrag unterschrieben wird. Der Hintergrund: Firmen kämpfen um Neugeschäfte. Und insbesondere in Berufen mit Kundenkontakt entscheidet ein souveränes Auftreten über den Gewinn eines Neukunden.
Für die Firmen ist ein Testessen immer noch billiger, als später einem unsicheren Mitarbeiter kündigen zu müssen. Die Initiative "Treffpunkt Tisch" veranstalt Etikette-Seminare für Berufseinsteiger, in denen moderne Umgangsformen und Tischkultur vermittelt werden: "Bei einem dreigängigen Menü sollen die Entscheider von morgen lernen, was zu einem erfolgreichen Auftritt in der Gesellschaft gehört: vom Benutzen des Bestecks über lockeren Small Talk bis hin zur passenden Businesskleidung.
Eine wesentliche Voraussetzung für den späteren Berufserfolg ist, keine Angst haben zu müssen, aus Unsicherheit in ein Fettnäpfchen zu treten."
 
Mehr Infos zu diesem Thema: Treffpunkt Tisch