Unarten beim Zuhören

Kommunikation beginnt mit Zuhören. Wer diesen Grundsatz nicht befolgt, beschwört leicht Konflikte herauf. Der große Knigge rät, geben Sie acht, dass Sie im Gespräch
  • das Thema nicht vorschnell als uninteressant abtun;
  • Sprache und Gestik des Sprechers nicht negativ auf sich wirken lassen;
  • Emotionen Ihres Gegenübers nicht feindselig betrachten;
  • bei schwierigen Sachverhalten nicht von vornherein abblocken;
  • nicht nur die Worte bewerten, sondern auch die Person dahinter sehen;
  • sich nicht durch Nebensächliches vom Zuhören ablenken lassen.

Rudolf Donnert/Marion Sterzenbach, Präsentieren - gewußt wie.
Lexika-Verlag, 2. Aufl. Würzburg.