(Oster-)Brunch: Welche Tischmanieren gelten beim Frühstück? (2)

Welche Regeln gelten eigentlich beim Frühstücksbuffet? Mit diesen Tipps des großen Knigge gelingt es Ihnen, alle Fettnäpfchen erfolgreich zu umschiffen.

Sie legen die Reihenfolge fest

Ob Sie lieber zuerst süß (z. B. Obstsalat) oder deftig (Rührei mit Speck) in den Tag starten, bleibt Ihnen überlassen. Anders als beim Mittag- und Abendessen, gibt es beim Frühstück keine festgelegte Reihenfolge, in der bestimmte Speisen zu verzehren sind.

Essen mit den Fingern

Backwaren wie Brötchen, Toast, Brot und Croissants sind Fingerfood. Schneiden Sie belegtes Brot gegebenenfalls einmal durch, nehmen Sie es in die Hand, und beißen Sie ab. Festes Brot (z. B. Schwarzbrot) können Sie auch mit Messer und Gabel essen, wenn Ihnen das lieber ist.

Eier köpfen

Wenn Sie die Technik pannenfrei beherrschen, dürfen Sie Ihr Frühstücksei heutzutage köpfen.

Oder: Klopfen Sie die Spitze mit dem Eierlöffel leicht an und pellen Sie den oberen Teil der Eierschale ab. Entsorgen Sie die Schalen sofort im dafür vorgesehenen Tisch-Abfalleimer, sodass die gedeckte Tafel ansehnlich bleibt.